KULTUR FÜR ALLE

KKR PlakateA3 2017 2018 Gemischter Satz BILD

Mit dem Konzert am 3. Februar 2018  starten wir eine neue Reihe: KULTUR FÜR ALLE. Bei diesen Veranstaltungen verlangen wir keinen Eintritt. Geben Sie am Ende der Veranstaltung, was es Ihnen Wert war. Am 3. Februar gastieren um 17 Uhr Mitglieder des Ensemble "Zeitsprung" im Kaufbeurer Stadttheater.

Nicht von ungefähr heißt das Ensemble „Zeitsprung“. Verbindet es doch gerne ältere Kompositionen mit neu entstandenen Werken – in dem Anliegen heutigen Komponisten ein flexibles „Instrument“ zu bieten und zeitgenössische Musik einem breiten Publikum zu vermitteln. So auch bei seinem Auftritt in Kaufbeuren: Neben der Sonate in g-Moll für Oboe und Continuo von Georg Philipp Telemann und der fis-Moll-Toccata für Cembalo von Johann Sebastian Bach, erklingen bei dem einstündigen Konzert drei Werke des 20. und 21. Jahrhunderts: „Dmaathen“ für Oboe und Schlagzeug, komponiert vor 40 Jahren von dem Komponisten griechischer Herkunft Iannis Xenakis, als zweites eine Uraufführung des englischen Musikers Tom Smith (welche derzeit noch keinen Titel hat) und zuletzt das Diptych „Les Citations“ von Henri Dutilleux für Oboe, Kontrabass, Schlagzeug und Cembalo.
Über das Ensemble, welches seit Jahren die Münchner Musikszene prägt, schrieb kürzlich die Londoner Gramophone „Das Ensemble Zeitsprung ist bereit für internationalen Status“.